eiko_list_icon VU PKW gegen PKW

Technische Hilfe - THL3
Einsatzort: RO41 bei Pfaffing
Datum: 02.11.2020
Einsatzbeginn: 10:32 Uhr
Alarmierungsart: Funkmeldeempfänger und Sirene
Einsatzleiter: Christian Thomas
Mannschaftsstärke: 22

Alarmierte Organisationen: Freiwillige Feuerwehr Pfaffing, Freiwillige Feuerwehr Edling, Rettungsdienst, ELRD, Polizei, Kreisbrandmeister, Kreisbrandinspektor, RTH Christoph 14

Eingesetzte Fahrzeuge: Florian Pfaffing 43/1, Florian Pfaffing 44/1, Florian Pfaffing 40/1

Einsatzbericht

Junge Frau schwer verletzt

Am Montagvormittag kam es auf der Kreisstraße RO41 bei Pfaffing, Höhe Neuhaus, zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach bisherigem Ermittlungsstand geriet ein 34-Jähriger, der mit seinem Mercedes in nördliche Richtung fuhr, aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und der Mercedes prallte frontal gegen den entgegenkommenden Ford einer 32-Jährigen. Im Mercedes befand sich zudem ein 43-jähriger Beifahrer aus München. Die junge Frau wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die beiden Insassen des Mercedes wurden leicht verletzt. Die Sachschäden belaufen sich auf mehrere zehntausend Euro. Die beiden Fahrzeugführer stammen aus dem Altandkreis Wasserburg. Die Kreisstraße RO41 war zirka vier Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Pfaffing war mit den Bergungs- und Verkehrslenkungsmaßnahmen betraut. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wurde ein Gutachter mit der Klärung des Unfallhergangs beauftragt.

 
Zum Seitenanfang